KALTENKIRCHEN

Der Sound ist düster und beklemmend, die Vocals emotional. So betritt Kaltenkirchen nach seinem ersten Album vor drei Jahren mit neuen Songs wieder die Bühne. Sie klingen nach Ruhe und einem musikalischen Neuanfang für den sonst so lauten Künstler von früher.

Er taucht tief ab in die Popwelt der kalten Nächte, seine Texte persönliche Geschichten einer Generation. Eine Welt ohne morgen und doch so viel Hoffnung.

Die Songs seines „IRGENDWANN“ erscheinenden Albums wird der Wiener natürlich zum Besten geben. Neben Evergreens wie „GEHST DU DAVON!, das er gemeinsam mit Ausnahmekünstlerin MINE geschrieben hat, bringt er auch erstmalig seine letzten EPs auf die Bühne.